Diese eHealth-Angebote nutzen die Deutschen

Doktor Internet spielt für viele Deutsche mittlerweile eine wichtige Rolle. Das belegt auch eine aktuelle Studie der Strategieberatung LSPdigital zum Thema eHealth beziehungsweise digitale Gesundheit. Demnach nutzen 29 Prozent der Befragten Apps oder das Internet, um Rezepte zur gesunden Ernährung zu entdecken. Populär sind auch Angebote, die Informationen über Nebenwirkungen (24 Prozent) oder allgemeine medizinischen Informationen (23 Prozent) bereitstellen. Weniger beliebt sind dagegen Kalorienzähler (10 Prozent) und Fortpflanzungsplanung per App (9 Prozent). Ebenfalls wenig bliebt: Risiko-Tests. Nur acht Prozent nutzen Services, die beispielsweise das eigene Herzinfarkt-Risiko einschätzen helfen.

Die Grafik zeigt die Nutzung von Apps/Services aus dem Bereich digitale Gesundheit und Fitness in Deutschland.

Infografik: Diese eHealth-Angebote nutzen die Deutschen | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.