Schlagwort-Archive: Krankengeld

Neues Gesetz stärkt Verbraucherrechte gegenüber Krankenkassen

Verbraucherzentrale Hamburg bittet Betroffene, Missstände zu melden 

Die Verbraucherzentrale Hamburg begrüßt das neue „Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung“. Es setzt den Krankenkassen unter anderem engere Grenzen, in denen sie persönlichen Daten von Krankengeldbezieherinnen und -beziehern erheben dürfen. Dennoch sind die Verbraucherschützer skeptisch, dass die Krankenkassen in der Praxis den neuen Bestimmungen in Gänze folgen werden.

„Unter dem Deckmantel der Mitwirkungspflicht haben die Krankenkassen in der Vergangenheit immer wieder Druck ausgeübt und Menschen, die Krankengeld beziehen, zur Preisgabe von sensiblen Patientendaten bewegt“, so Dr. Jochen Sunken von der Verbraucherzentrale Hamburg. „Ob die Kassen diese Praxis von heute auf morgen ändern werden, bleibt abzuwarten. Schließlich konnten sie durch das sogenannte Krankengeldfallmanagement viel Geld sparen.“ 

Weiterlesen

Wenn die Krankenkasse die Zahlung des Krankengeldes verweigert

Krank ohne Krankgengeld

Report Mainz zeigt, was man bei Krankmeldungen über einen längeren Zeitraum beachten muss, damit man die Ansprüche auf Krankengeld nicht verliert.

Es ist nicht immer einfach für Menschen, die schwer erkrankt sind, diesen gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden. Leider nutzen das Krankenkassen zu ihren Gunsten, um so die Zahlungen einstellen zu können. Hier muss der Gesetzgeber dringend nachbessern.