Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge

World Health Summit 2015: 200 Sprecher – 40 Sessions – 3 Tage

WHSVom 11. – 13. Oktober findet im Auswärtigen Amt in Berlin der World Health Summit statt, eines der international bedeutendsten Foren für globale Gesundheitsfragen. Auch in diesem Jahr kommen Top-Wissenschaftler aus aller Welt, Politiker, und hochrangige Vertreter aus Industrie und Zivilgesellschaft zum World Health Summit und diskutieren die Zukunft der internationalen Gesundheitsversorgung.

Zentrale Themen des siebten World Health Summit sind die Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge, Antibiotika-resistente Keime, Big Data, sowie die gesundheitlichen Folgen der weltweiten Klimaveränderung (in Vorbereitung auf die UN-Klimakonferenz im Dezember in Paris).

Zu den Sprechern gehören:

Hermann Gröhe (Bundesgesundheitsminister, Deutschland)
Saïd Aïdi (Gesundheitsminister, Tunesien)
Günther H. Oettinger (EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Belgien)
Margaret Chan (Generaldirektorin, WHO, Schweiz)
Victor Dzau (Präsident, Institute of Medicine, USA)
Ada Yonath (Nobelpreisträgerin, Israel)
Thomas C. Südhof (Nobelpreisträger, Deutschland/USA)
Otmar D. Wiestler (Präsident, Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschland)
Joseph Jimenez (CEO, Novartis International AG, Schweiz)
Dame Sally C. Davies (Chief Medical Officer for England, UK)
Mark Dybul (Geschäftsführer, The Global Fund, Schweiz)
Dagfinn Høybråten (Vorstandsvorsitzender, Gavi, the Vaccine Alliance, Schweiz)
Joe Cerrell (Geschäftsführer, Global Policy and Advocacy, Bill & Melinda Gates Foundation, USA)
Lothar H. Wieler (Präsident, Robert Koch Institut, Deutschland)

Mehr Informationen zu den Themen:
www.worldhealthsummit.org/the-summit/program

Mehr Informationen zu den Sprechern:
www.worldhealthsummit.org/the-summit/speakers

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.