Was sollten Patienten wissen?

Gute Informationen sind wichtig

Unter der Rubrik Der informierte Bürger hat die Verbraucherzentrale Hamburg mit dem Springer-Medizin-Verlag 2014 ein Papier zu Patientenkompetenz herausgegeben.

Hier finden Sie umfassende Informationen, was Patienten wissen müssen und wissen können. Natürlich ist Patientenkompetenz für jeden einzelnen Patienten und jede Patientin etwas anderes. Das hängt nicht nur von einer Krankheit ab, die er oder sie hat, sondern auch vom Interesse und nicht zuletzt auch vom Bildungsstand.
Studienergebnisse oft nicht verständlich

Die zahlreichen Studien, die größtenteils in englischer Sprache veröffentlicht werden, sind meist für Patienten nicht verständlich. Das deutsche Cochrane-Zentrum versucht hier Abhilfe zu schaffen.

In dem hier zum Download angebotenen PDF finden Sie die 4 Stufen zur Patientenkompetenz beschreiben:

  • Selbstkompetenz
  • Beziehungskompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Demokratiekompetenz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.