Zweimal Tag der Offenen Tür am Universitätsklinikum Freiburg

Vorträge, Führungen und persönliche Gespräche mit Experten

Am Samstag, 10. März 2018, öffnen die Klinik für Strahlenheilkunde und das Interdisziplinäre Schmerzzentrum des Universitätsklinikums Freiburg ihre Tore für Interessierte

Tag der offenen Tür Uni Klinik Freiburg

Tag der Offenen Tür: Klinik für Strahlenheilkunde – Schwerpunkt Brustkrebs

Die Strahlentherapie bei Krebs hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht. Mit den Bestrahlungsgeräten der neuesten Generation können Tumore oft bekämpft werden, ohne gesundes Gewebe zu schädigen.

Am Samstag, 10. März 2018, von 11 Uhr bis 15 Uhr öffnet die Klinik für Strahlenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg, Robert-Koch-Straße 3 in Freiburg, ihre Pforten. Der Eintritt der Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alle Interessierten erhalten Einblicke in die Funktionsweise einer Strahlentherapie. Bei Führungen durch die Klinik können die Besucher modernste Bestrahlungsgeräte besichtigen. In Kurzvorträgen erklären Experten der Klinik für Strahlenheilkunde, wie die Diagnose und Therapie nach aktuellem Forschungsstand abläuft – speziell bei Brustkrebs. Die Veranstaltung ist aber auch für Patienten mit anderen Krebserkrankungen geeignet. Die Experten stehen jederzeit für Fragen bereit. „Die Besucher werden viel über die neuesten, vielversprechenden Behandlungsmethoden bei der Bekämpfung von Krebs erfahren. Zusätzlich werden wir psychoonkologische Angebote und Möglichkeiten der Komplementärmedizin und der unterstützenden Naturheilkunde bei Strahlentherapie vorstellen“, sagt Prof. Dr. Anca-L. Grosu, Ärztliche Direktorin der Klinik für Strahlenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg. Flyer und ausführliche Informationen…

Tag der Offenen Tür: Interdisziplinäres Schmerzzentrum in neuen Räumlichkeiten – Schwerpunkt chronische Schmerzen

Etwa sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen. Bei etwa 2,2 Millionen Deutschen kann eine sogenannte Schmerzkrankheit mit starker körperlicher und psychischer Beeinträchtigung diagnostiziert werden. Um diesen Patienten noch besser helfen zu können, ist das Interdisziplinäre Schmerzzentrum (ISZ) des Universitätsklinikums Freiburg Ende 2017 in neue Räumlichkeiten gezogen.

 Interdisziplinäres Schmerzzentrum in neuen RäumlichkeitenAm Samstag, 10. März 2018, von 9 Uhr bis 12 Uhr, findet im Interdisziplinären Schmerzzentrum des Universitätsklinikums Freiburg, Breisacher Straße 117 (Gebäude „Klinik für Tumorbiologie“) in Freiburg, ein Tag der Offenen Tür statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Besucher werden die Möglichkeit haben, die neu eingeweihten tagesstationären Behandlungszimmer zu besichtigen. Außerdem werden Experten des Interdisziplinären Schmerzzentrums in Vorträgen über Ursachen und mögliche Therapien bei dauerhaften Schmerzen berichten. „Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Umzug in die neuen Räume noch mehr Patienten mit den modernsten Verfahren behandeln können“, sagt Dr. Kristin Kieselbach, Ärztliche Leiterin des Interdisziplinären Schmerzentrums am Universitätsklinikum Freiburg. Das ISZ ist überregionales Schmerzzentrum des Landes Baden – Württemberg. Flyer und ausführliche Informationen…

Flyer Schmerzzentrum Uni Klinik Freiburg