Die Deutschen vertrauen den Krankenkassen

Deutsche trauen Internetanbietern nicht, aber den Krankenkassen Nur 19 Prozent der erwachsenen Deutschen vertrauen Internetanbietern bezüglich des sorgsamen Umgangs mit ihren persönlichen Daten. Das geht aus dem Data Monitor 2015 von SAS Deutschland hervor. Ähnlich wenig Vertrauen genießen auch Telekommunikationsunternehmen (28 Prozent). Damit sind gerade die Branchen Schlusslichter, „die stark für Innovation und die Etablierung…

Ärzte lernen von Piloten

Es hat eingie Jahre gedauert, aber jetzt ist es endlich soweit. Interpersonal Competence by DGOU and Lufthansa Flight Training – Neue Wege in der Medizin für mehr Patientensicherheit um die Patientensicherheit zu verbessern, haben bereits Checklisten und Fehlermeldesysteme Einzug in die Praxisroutine erhalten. Mit einem neuen Kursformat –IC – Interpersonal Competence – nehmen Orthopäden und…

Rechts ist da, wo der Daumen links ist

Das sagten unsere Eltern und Großeltern, wenn wir rechts und links verwechselten. Die Schwäche der Seitenverwechslung ist allgemein weit verbreitet. Wer selber betroffen ist, weiss wie wichtig es ist, sich dessen wirklich bewusst zu sein, immer in Übung zu bleiben und jederzeit achtsam zu sein. IViele haben diese Schwäche. Für diese Menschen ist die Mobilität…

Sind Bluttransfusionen gefährlich?

Die ARD zeigte am 24. November 2014 die Reportage „Böses Blut“. Hier eine Stellungnahme der Uniklinik Freiburg zum Thema. Stellungnahme_BösesBlut, die wir auf Anfrage erhalten haben. Böses Blut – Kehrtwende in der Intensivmedizin 24.11.2014 | 44:25 Min. | UT | Verfügbar bis 24.11.2015 | Quelle: Das Erste Bluttransfusionen können Leben retten, keine Frage. Nach Unfällen…

Öffentliche Veranstaltung – Familiärer Brustkrebs

Familiärer Brustkrebs – Wo stehen wir heute? Öffentliche Veranstaltung am 3. Dezember für Patienten, Interessierte und Ärzte Das Brustzentrum des Universitätsklinikums Freiburg lädt ein zum 4. Südbadischen Senologie Symposium, das am 3. Dezember 2014 von 17.00 bis 19.30 Uhr im Hörsaal der Klinik für Frauenheilkunde (Eingang Kreißsaal) stattfindet. Das Symposium richtet sich an Ärztinnen und…

Diabetes-Organisationen begrüßen Bundesratsinitiative

Bundesrat befasst sich mit Nationalem Diabetesplan Berlin – Auf Initiative des Schleswig-Holsteinischen Landtags befasst sich der Bundesrat voraussichtlich noch diese Woche mit einer Bundesratsinitiative für einen Nationalen Diabetesplan. Vorangegangen waren intensive Gespräche der Gesundheitsminister/innen der Länder, oft auch unter Einbeziehung regionaler Diabetes- und Gesundheitsexperten. Mitantragsteller sind die Bundesländer Baden-Württemberg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Damit steht…

„Diabetes STOPPEN – jetzt!“ wird fortgesetzt

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ruft zum Mitmachen auf „Diabetes STOPPEN – jetzt!“ wird fortgesetzt Berlin – Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt. Viele leiden unter schweren Folgeerkrankungen, dazu zählen unter anderem 40.000 diabetesbedingte Amputationen und 2.000 Neuerblindungen im Jahr. So entstehen 48 Mrd. direkte Kosten für das Gesundheitssystem. Doch während 18 von…